🚚 Livraison offerte à domicile
💝 Avec Alma, payez en plusieurs fois sans frais
🌙 Essayez-le pendant 30 nuits

Alles, was Sie über Schlafparalyse wissen müssen

Schlaflähmung

Aufwachen und sich nicht bewegen können. Sich von einer immensen Angst überfallen fühlen. Ihre Ängste herausschreien wollen, aber schweigen. Still liegen und geduldig darauf warten, dass der Albtraum endet. So entfaltet sich eine Episode von Schlaflähmung.

Diese sehr häufige Schlafstörung ist nicht gefährlich. Dennoch kann es schwer zu ertragen sein, da die Schrecken , die es verursacht, intensiv sind. Wir erklären alles Wissenswerte über dieses unglaubliche Phänomen.

Was ist Schlafparalyse?

Der Begriff Schlafparalyse wird verwendet, wenn eine Person mitten in der Nacht plötzlich aufwacht . Aber im Gegensatz zu anderen Erweckungen führt diese zu einer Tetanie des Körpers . Die Person ist unfähig, sich zu bewegen, zu sprechen, aus dieser Unbeweglichkeit herauszukommen. In 2/3 der Fälle können visuelle, auditive , taktile und kinästhetische Halluzinationen auftreten. Dies kann von der Wahrnehmung einer Lichtquelle bis hin zum Gefühl, an den Füßen gezogen zu werden, reichen.

Das Phänomen löst sich im Allgemeinen nach einigen Minuten auf.

Bei Halluzinationen ist der Schlafparalysierte entsetzt . Sie könnte den Eindruck haben, dass ein böses Wesen im Raum oder sogar auf ihrer Brust ist.

Vielleicht kennen Sie das Werk von Johann Heinrich Füssli? Genannt Le Cauchemar , veranschaulicht es, was die Menschen fühlen.

Episoden von Schlaflähmung

Was sind die Ursachen?

Episoden von Schlaflähmung treten auf, wenn man unerwartet aus dem REM-Schlaf aufwacht . Wir sollten während dieser Traumphase nicht aufwachen, weil unser Körper Glycin produziert. Dieser Neurotransmitter sorgt dafür, dass wir uns nicht mehr bewegen können, um Verletzungen zu vermeiden. Normalerweise löst sich diese Muskelatonie am Ende der paradoxen Phase auf. Bei einer Schlaflähmung erfolgt das Erwachen, wenn der Glycinspiegel noch hoch ist. Das Gehirn ist also vollständig wach , während der Körper bewegungsunfähig bleibt.

Unser Gehirn muss rationalisieren , was es erlebt. Anstatt also die Atonie des Körpers anzunehmen, entwickelt er irrationale Ängste , die in normalen Zeiten zu Tetanie führen würden. Deshalb ist das Gefühl, ein böses Wesen auf der Brust sitzen zu haben, eine sehr verbreitete Halluzination.

Sie sollten wissen, dass diese Störung 1/3 der Menschen mindestens einmal in ihrem Leben betrifft. Bei einem außergewöhnlichen Erlebnis gibt es keine wirklich vordefinierten Ursachen.

Weitere mögliche Ursachen sind:

  • starke Müdigkeit 

Durch Stress, chronische Krankheit , schlechte Schlafhygiene oder plötzliche Veränderung des Lebensrhythmus (Trauer, Umzug etc.)

Fast 1/3 der Menschen mit Narkolepsie leiden unter häufigen Episoden von Schlafparalyse.

Schreiben Sie Ihre Belastungen auf, um eine nächtliche Lähmung zu vermeiden

Wie kann man die Schlaflähmung überwinden?

Für Menschen, die dieses Phänomen bereits erlebt haben, kann es schwierig sein, friedlich einzuschlafen. Das Gefühl der Trägheit und des Nachtschrecks trägt nicht zu einer ruhigen Nacht bei.

Psychologen raten zur Relativierung : Es handelt sich um eine häufige Schlafstörung, die auch viele andere Menschen kennen. Es muss Ihnen gelingen, die Situation zu bagatellisieren und zu erkennen, dass alle Halluzinationen falsch und ohne Gefahr für Ihre geistige oder körperliche Gesundheit sind.

Bei wiederkehrenden Schlafparalysen kann es hilfreich sein, diese wenigen Tipps zu beachten:

Schlafen Sie mit unseren Kissen

Bei Confodo bieten wir Positionierungskissen an. Sie fördern eine gute Körperhaltung und beruhigen den Geist . Sie sind sehr zu empfehlen bei Schlafstörungen, sei es durch Stress oder eine chronische Erkrankung . Menschen, die sie ausprobiert haben, behaupten, eine viel bessere Schlafqualität zu haben. Weniger Schlaflosigkeit garantiert!

Üben Sie Entspannungsübungen

Warum versuchen Sie es nicht mit Meditation oder Yoga Nidra , bevor Sie schlafen gehen? Diese Entspannungstechniken ermöglichen es Ihnen, Ihre Ängste zu beruhigen und Ihren überaktiven Geist zum Schweigen zu bringen. Es ist eine gute Vorbereitung auf den Schlaf, da sich der Geist auf sein Wohlbefinden und seine Gefühle konzentriert und nicht auf die ursprünglichen Ursachen der Episoden der Schlaflähmung.

Achte auf eine gute Schlafhygiene

Um Schlafstörungen generell zu vermeiden, empfiehlt es sich, zu regelmäßigen Zeiten ins Bett zu gehen. Schließen Sie Ihre Rollläden oder verwenden Sie Verdunkelungsvorhänge, um die Dunkelheit Ihres Zimmers zu optimieren . Im Idealfall ist es vorzuziehen, mindestens 1 Stunde vor dem Einschlafen keinen Bildschirm zu sehen .

Wenn die Ängste bestehen bleiben, zögern Sie nicht, Ihren Geist von seiner Last zu befreien, indem Sie in ein Notizbuch schreiben. In der Nähe Ihres Bettes platziert, kann es Ihr bester Vertrauter sein.

———

Schlaflähmung ist eine sehr häufige Erkrankung . Obwohl es nicht gefährlich ist, ist es dennoch unangenehm. Atonie, Halluzinationen, Angstzustände … Zögern Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen, wenn die Episoden häufig auftreten. Sprechen Sie in Ihrer Umgebung darüber, Sie sind sicherlich nicht die Einzigen, die dieses Phänomen erleben!

Product related to this post

coussin de positionnement housse bambou confodo
coussin de positionnement housse bambou confodo coussin de positionnement housse bambou confodo coussin de positionnement housse bambou confodo coussin de positionnement housse bambou confodo

Original Positionierungskissen - Bambus

3 hochwertige Kissen, kombiniert zu einem einzigen Positionierungskissen Die ganze Kraft dieses Positionierungskissens liegt in seinen 3 Hauptteilen: ✓ Sein Hauptkissen ermöglicht es Ihnen, mit richtig gestütztem Kopf und Nacken zu schlafen, sehr sanft. ✓...

Autres articles

30 nuits d'essai

Satisfait ou remboursé 30 nuits après réception des articles

Payez en 3x sans frais

Paiement en plusieurs fois ou jusqu'à 15 jours après réception

Support réactif

Notre équipe est à votre disposition pour toute question

Livraison gratuite

Délais de livraison de 6 à 10 jours ouvrés